Zielgruppe

in Oldenburg (Oldb.)

FB-FindUsonFacebook-online-114
XNG_Sharebutton
Kostbar_2017

»Klimaschutz zum Anfassen«
für die Öffentlichkeit

Das Kompetenzzentrum bietet allen Bau-Interessierten - Gebäude- eigentümern, Bauherren, Mietern, Handwerkern, Planern, Architekten und Dienstleistern - Anreize, sich vor größeren baulichen Maßnahmen über die aktuellen Energiesparmöglichkeiten zu informieren. Handwerker schlagen ihren Kunden den KoBE-Besuch vor. Und Gebäudeeigentümer empfehlen den Planern ihrer Sanierungsmaßnahme das Kompetenzzentrum, um die jeweils beste Lösung für alle zu finden.

  • Optimale Sanierungs- und Baumöglichkeiten werden nach dem Motto »Klimaschutz zum Anfassen« praktisch aufgezeigt und anschaulich gemacht. Die fortlaufende Aktualisierung des Informationsmaterials und der Exponate lädt zum wiederholten Besuch ein.
  • Besucher erhalten fachkundige und neutrale persönliche Beratung zu anlagentechnischen, baustofflichen und bauphysikalischen Fragen.
  • Informationen über lokale und bundesweite Förderprogramme helfen bei der finanziellen Umsetzung der geplanten Maßnahmen. Viele Fördermöglichkeiten sind nur wenig bekannt und werden deshalb nicht genutzt.
  • Durch Ausstellungen und kulturelle Veranstaltungen wird KoBE ebenfalls zum einem Treff- und Begegnungspunkt.
  • Ein kleines Café unterstützt die angenehme, einladende Atmosphäre

Ideenbörse und Kompetenzzentrum für
Baufachleute und engagierte Gruppen

Ein hoher Qualitätsstandard im Baubereich wird nicht nur durch die Einhaltung strengerer gesetzlicher Vorgaben und Bestimmungen erreicht. Vor allem die Berücksichtigung aktueller Praxis-Erfahrungen bringt Vorteile.

KoBE bietet als Informations-Pool den Baufachleuten die Möglichkeit, Kenntnisse auszutauschen.

  • Die Fort- und Weiterbildung von Planern und Ausführenden ist ein wichtiges Aufgabenfeld.
  • Informations- und Erfahrungsaustausch werden gefördert.
  • Vorträge, Workshops und Exkursionen beleuchten alle relevanten Aspekte zukunftsfähigen Bauens. Dazu werden auch externe Fachleute hinzugezogen.
  • Vereinsmitglieder - zum Beispiel Gewerbetreibende und Bildungsträger - erhalten durch KoBE die Möglichkeit, ihre Angebote und Leistungen im Rahmen der Vereinsziele zu präsentieren oder die Räume für Mitarbeiterschulungen zu nutzen.
  • KoBE strebt die Kooperation mit bereits vorhandenen Anbietern und Einrichtungen wie der Verbraucherzentrale Niedersachsen, dem Bundestechnologiezentrum für Elektro- und Informationstechnik und der Kundenberatung der EWE an.
  • Auch andere Gruppen und Institutionen mit ähnlichen Zielsetzungen können die Räume nutzen, zum Beispiel:
    • Oldenburger Einrichtungen der Energieberatung
    • Akteure im Bereich der regenerativen Energienutzung
    • Gruppen und Verbände des Umweltschutzes
    • Projektgruppen des Oldenburger Agenda 21-Prozesses
    • Bildungsträger
    • Veranstalter im Kunst- und Kulturbereich

 Besucher:

counter
[KoBE] [Aktuelles] [Ausgangslage] [Zielsetzung] [Zielgruppe] [Umsetzung] [KoBE TV] [Informationen] [Verein] [bau_werk] [Impressum] [Fachtagung]