Archiv des Autors: Achim

Mieterstrom – Mieterstromgesetz – Mieterstrommodelle

MieterstromWelche rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind
bei der Eigenversorgung mit regenerativ erzeugtem Strom zu beachten?

Das Kompetenzzentrum Bauen und Energie e.V. (KoBE) veranstaltet dieses Seminar in Kooperation mit der Jade Hochschule im Rahmen von KoBE-Dialog.

Dienstag, den 6. November 2018 von 14:30 bis 18:00 Uhr
Raum E14 der Jade Hochschule in Oldenburg, Ofener Straße 16/19

Referent: Dipl.-Kfm. Michael Vogtmann, Nürnberg

Das Seminar richtet sich an alle, die sich beruflich oder privat mit der Planung von Solaranlagen zur gemeinschaftlichen „Eigenversorgung“ mit Strom beschäftigen oder eine solche Anlage bereits in Betrieb haben. Weiterlesen

Lüftungsanlagen im Geschosswohnungsbau

LüftungsanlagenDas Kompetenzzentrum Bauen und Energie e.V. (KoBE) veranstaltet dieses Seminar in Kooperation mit der Jade Hochschule im Rahmen von KoBE-Dialog.

Dienstag, den 27. November 2018 von 15:00 bis 18:30 Uhr
Raum E14 der Jade Hochschule in Oldenburg, Ofener Straße 16/19

Auch im Geschosswohnungsbau besteht immer häufiger der Bedarf für Lüftungsanlagen mit Wärmerückgewinnung. Es ist aber meist schwierig den Platzbedarf, die Geräuschemission und die Kosten in ein angemessenes Verhältnis zu bekommen. Weiterlesen

„Es geht auch anders“ – Alternatives Wohnen in Oldenburg

Am 12. Oktober 2018 von 19 bis 21 Uhr im Seminarraum 2 des PFL Oldenburg

Wohnen und Bauen sind wichtigen Themen in Oldenburg. Allerorten wird ( bald ) gebaut. Am Stadthafen, dem ehemaligen Fliegerhorst, in Osternburg, Bloherfelde und Weißenmoor. Die starke Nachfrage auf dem Wohnungsmarkt, die knappen Flächen und die derzeitig günstigen Kreditbedingungen treiben die Immobilienpreise in nicht geahnte Höhen. So entstehen vielfach viele kleine aber teure Wohnungen auf geringer Fläche. Das gängige Investorenmodell macht die Wohnung zur Luxusware und der benötigte „günstige“ Wohnraum ist so nicht realisierbar.
Geht es auch anders? Sollte die Wohnung nicht als menschliches Grundbedürfnis gesehen werden?
Weiterlesen